Ablauf der Aufnahme einer Psychotherapie

Wenn Sie sich für mein Angebot interessieren, können Sie sich telefonisch, per Email oder auch über das Kontaktformular melden. Wenn Sie privat krankenversichert sind, vereinbaren wir ein Erstgespräch. Bei diesem ersten Kennenlernen erhalten Sie einen Einblick in meine Arbeit sowie eine erste Einschätzung bezüglich Ihres geschilderten Anliegens. Sind Sie gesetzlich versichert, bitte ich Sie sich zunächst detailliert über die Möglichkeiten einer Erstattung der Therapiekosten bei Ihrer Krankenkasse zu erkundigen. Weitere Informationen erhalten Sie zum Beispiel hier https://www.deutschepsychotherapeutenvereinigung.de/index.php?eID=dumpFile&t=f&f=619&token=826f55103ab5b353fedf1b3b0688cab1511a1514(externer Link). Wenn Sie versuchen möchten, die Kostenbewilligung auf diesem Wege zu erlangen, unterstütze ich Sie gern bei den einzelnen Schritten!

 

Sollten Sie sich für die Aufnahme einer Psychotherapie bei mir entscheiden, dienen bis zu fünf Sitzungen einer ausführlichen Diagnostik. Dabei geht es darum, Ihren Beschwerden „einen Namen“ zu geben, eine Diagnose zu stellen und zu verstehen, woher Ihr Problem kommt, warum es nicht wieder weg geht und was wir dagegen tun können. Hierzu nutzen wir Fragebögen, schauen ganz genau in Situationen, in denen ihr Problem typischerweise auftritt, hinein und beleuchten Ihre Lebensgeschichte im Hinblick auf immer wiederkehrende Gedanken- und Verhaltensmuster.

 

Zu guter Letzt erarbeiten wir gemeinsam ein auf Sie zugeschnittenes Behandlungskonzept, welches das Fundament für die weitere Psychotherapie bildet, in welcher es dann um Veränderungen und Verbesserungen geht. Im Anschluss an die Diagnostik beantragen wir, sollten Sie sich weiterhin für die Behandlung entscheiden, die Kostenübernahme der Therapie bei der Krankenkasse.

 

Unsere Sitzungen dauern in der Regel 50 Minuten und finden einmal in der Woche statt. In bestimmten Fällen, z.B. bei manchen Therapieschritten mit hohem Übungscharakter, kann es vorkommen, dass Sitzungen zu Blöcken zusammengefasst werden. Längere Sitzungen werden jedoch vorab mit Ihnen besprochen, so dass Sie sich darauf einstellen können.